Meere

„Jeder für sich ist ein Tropfen, zusammen sind wir ein Ozean.“
Ryunosuke Satoro

Greenpeace setzt sich für den Schutz und Erhalt der Weltmeere ein. Das Projekt SOS Weltmeer ist die längste Expedition, die Greenpeace je unternommen hat. Sie wird ein ganzes Jahr dauern und von der Krise unserer Ozeane erzählen – von den Azoren bis zur Antarktis.

Jeden zweiten Atemzug, den wir tun, verdanken wir den Ozeanen. Sie sind Lebensspender unseres Planeten. Zum Dank ersticken wir sie, fangen viel zu viel Fisch, stehlen Hungrigen die Nahrung und töten ohne Rücksicht zahllose Geschöpfe der Meere – Wale, Schildkröten, Seevögel und tausend Jahre alte

Korallen. Zudem missbrauchen wir die Ozeane als Müllkippen und heizen sie durch den Klimawandel auf.

Ein Hauptziel der Expedition wird die Schaffung eines weltweiten Netzwerks von Meeresschutzgebieten sein, die dazu beitragen, die für unsere Ozeane einst typische Vielfalt wiederherzustellen.

Werden Sie aktiv! Unser Ziel ist weltweit eine Million Meeresschützer zu mobilisieren. Damit wollen wir ein klares Signal setzen. Zusammen können wir Druck auf Regierungen, Firmen und die Vereinten Nationen ausüben, damit sie unsere Ozeane und die Menschen, die auf sie angewiesen sind, endlich respektieren.Hier können Sie sich als Meeresschützer eintragen lassen:

Weitere Informationen finden Sie unter: www.greenpeace.de/sos und SOS Weltmeere