Radio-Sendung: Saúl gegen RWE

Radio-Sendung: Saúl gegen RWE

Ein peruanischer Bergführer verklagt den Energiekonzern RWE Saúl Luciano Lliuya lebt in Huaraz, einem kleinen Ort in den Anden in Peru. Oberhalb des Bergdorfes befindet sich ein Gletscher. Seit Jahren wird seine Heimat von den Wassermassen des abschmelzenden Gletschers bedroht. Zur Sendung Doch wer ist Saúl Luciano Lliuya und welche Folgen hat der abschmelzende Gletscher […]

Radio-Sendung: Waldspaziergang im Hambacher Wald

Radio-Sendung: Waldspaziergang im Hambacher Wald

Seit über vier Jahren führt Michael Zobel (Waldpädagoge und Naturführer) durch den Hambacher Wald. Er erzählt von der Einzigartigkeit dieses besonderen Waldes zwischen Aachen und Köln. Am 09. September waren wir bei seiner sonntäglichen Waldführung dabei mit über 1.000 Menschen, die ein Zeichen setzen wollen gegen die Rodung des Hambacher Waldes. Zur Sendung Michael Zobel […]

Endspurt für den Kohleausstieg

Endspurt für den Kohleausstieg

mit dem Fahrrad zum Hambacher Tagebau Wir rufen für Sonntag, den 14.10.2018 zur Teilnahme an unserer Fahrraddemo ins Rheinische Braunkohle-Revier auf. Wir treffen uns um 9 Uhr auf dem Heumarkt in Köln und brechen um 9:30 Uhr auf. Zum Einen wollen wir die grandiose Gerichtsentscheidung feiern, dass RWE den jahrhundertealten Bürgewald jetzt erst einmal nicht […]

Radio-Sendung: Ausstieg aus der Braunkohle – aber wie?

Radio-Sendung: Ausstieg aus der Braunkohle – aber wie?

Wie schaffen wir einen Ausstieg aus der Braunkohle, der Deutschlands CO2-Ausstoß deutlich vermindern wird, ohne dass die Beschäftigten im Braunkohlerevier die Zeche zahlen müssen? Dies ist ein erster Versuch mit Gewerkschaft und Greenpeace zusammen die dringende Frage des Braunkohleausstiegs zu diskutieren. Ihr werdet hören, dass es nicht so einfach ist. Spannend ist es allemal. Zur […]

Rise for Climate

Rise for Climate

Köln, sag STOPP KOHLE! – Sa 8.9.2018 um 12 Uhr auf den Alter Markt Die Vorboten der globalen Temperaturerhöhung waren diesen Sommer auch in Deutschland deutlich zu spüren. Lang anhaltende Hitzeperioden und plötzliche Starkregenereignisse sind nur zwei Phänomene, mit denen wir uns zukünftig sehr viel häufiger auseinandersetzen müssen. Dennoch sind Politiker*innen, die sich für Klimaschutz einsetzen […]

Kommunen bereiten Verkauf von RWE-Aktien vor

Kommunen bereiten Verkauf von RWE-Aktien vor

Die Ergebnisse unserer aktuellen Recherche zeigen, dass Kommunen ihre Aktien aus den RWE-Beteiligungsgesellschaften heraus ziehen und diese auflösen Vor zwei Jahren hatten wir die Verflechtungen der 24 RWE-Beteiligungsgesellschaften aufgedeckt. Diese wurden von Kommunen und Landschaftsverbänden größtenteils 2013 gegründet, um mit einem „Steuertrick“ keine Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer zahlen zu müssen. Seitdem ist einiges geschehen. Kommunen, die […]

Neues Kohlekraftwerk: das kann doch niemand wollen

Neues Kohlekraftwerk: das kann doch niemand wollen

Klimaschützer*innen fordern Kraftwerkspläne zu stoppen und RWE-Aktien zu verkaufen Köln – 19. 04. 2018. Beim gestrigen Stadtgespräch der Kölner Oberbürgermeisterin übergaben Aktivist*innen von Greenpeace Köln und Fossil Free einen offenen Brief an Frau Reker. Darin fordern sie die Oberbürgermeisterin auf, Stellung zu den Plänen von RWE zu beziehen, ein neues Braunkohlekraftwerk in Bergheim-Niederaußem zu bauen. […]

Schluss mit BoAplus

Schluss mit BoAplus

RWE plant in Niederaußem im Rheinischen Revier ein neues Braunkohlekraftwerk. Das Genehmigungsverfahren RWE hat die Antragsunterlagen für den Bau und Betrieb von BoAplus im Juli 2016 bei der Bezirksregierung Köln eingereicht. Die Vollständigkeit der Unterlagen wurde am 11.10.2017 bestätigt. Derzeit werden die Antragsunterlagen geprüft und die wasserrechtliche Erlaubnis angepasst (1). In Kürze kann die Öffentlichkeitsbeteiligung […]

Kölner Luftreinhalteplan auf gutem Weg, aber noch nicht ausreichend

Kölner Luftreinhalteplan auf gutem Weg, aber noch nicht ausreichend

Der Rat der Stadt Köln hat am 06.02.2018 beschlossen, „den Schutz der Gesundheit der Bevölkerung im Zusammenhang mit der Luftreinhaltung als höchste Priorität zu behandeln“. Der ebenfalls beschlossene Maßnahmenkatalog spiegelt dies in vielen, aber nicht in alle Maßnahmen wider. Hier eine Bewertung der Kölner Umwelt- und Verkehrsverbände: Pro 1) Wir begrüßen, dass der Rat der […]