RoteLinie-Aktion für echten Klimaschutz in Köln

Am Samstag den 5.8.2017 rufen wir um 11 Uhr zu einer RoteLinie-Aktion auf dem Alter Markt auf. Damit möchten wir die Stadt Köln und die RheinEnergie auffordern, sich für echten Klimaschutz einzusetzen. Wir rufen die Kölnerinnen und Kölner auf, sich rotgekleidet an der RotenLinie-Menschenkette zu beteiligen. Setzt mit uns gemeinsam ein Zeichen für den Kohleausstieg in Köln!

Um 11:30 Uhr laden wir dazu ein, für eine weitere Protestaktion mit uns zum Kraftwerk Merkenich zu radeln; denn auch in Köln wird immer noch Braunkohle verheizt. Unsere Radtour „Tour en Rouge“ verläuft anschließend entlang der Kohlebahn und endet um ca. 15:30 Uhr im Stadtwald in Köln Lindenthal.

Wichtig: Denkt an rote Kleidung und Accessoires, wie z.B. Banner und Fähnchen!
Und wenn ihr mitradeln wollt: Fahrrad nicht vergessen!

Zu der RotenLinie-Aktion und Radtour zum Braunkohlekraftwerk Köln-Merkenich rufen neben Greenpeace Köln auch Tschö Rheinenergie, Attac Köln und das Menschenrechtsprojekt des Allerweltshauses auf.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung gibt es auch bei Facebook

Strecke der Radtour zum BKW Merkenich 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.