Monthly Archives: April 2013

Mit Herz und Verstand für die Bienen

Greenpeace setzt klare Zeichen gegen “Bienenkiller” Bei Jung und Alt ist das Bienenvolk beliebt. Man denkt im Gegensatz zu Wespen nicht an die schmerzhaften, zum Teil folgenschweren Stiche – vielmehr haben sich die fleißigen Mini-Pelztiere in die Herzen großer Bevölkerungsschichten gesummt. Und das nicht nur des Honigs wegen. Die grundsätzlich friedlich gestimmten gelb-schwarzen Insekten verbinden […]

“More than Honey”

“More than Honey”

Filmvorführung – Vorträge mit Honigverkostung – Führungen durch Finkens Garten Gemeinsam mit dem Kölner Imkerverein, dem BUND Köln, dem NABU Köln und dem Förderverein Finkens Garten veranstalten wir am 28. April von 14 – 18 Uhr einen Bienentag mit Filmvorführung über das Leben der Bienen “More than Honey” sowie Vorträge mit Honigverkostung und Führungen durch […]

Applaus für Spontane

Applaus für Spontane

Passanten gesellen sich spontan zum Arktis-Menschenbanner dazu Definitiv ein Eye-Catcher: Als sich Greenpeace-Aktivisten jetzt am Samstag zum Arktis-Bild an der Treppe zur Philharmonie zwischen Rhein und Kölner Dom aufstellen, zücken nicht nur viele Passanten ihre Kamera. Wer etwas Rotes trägt, stellt sich spontan – unter Applaus aller – mit zum Menschenbanner auf.

Greenpeace Köln protestiert mit Menschenbanner für den Schutz der Arktis

Greenpeace Köln protestiert mit Menschenbanner für den Schutz der Arktis

BürgerInnen eingeladen sich zu beteiligen: 11 Uhr, Treppe Philharmonie am Dom Aktivisten von Greenpeace Köln protestieren morgen ab 11 Uhr am Kölner Dom an der Treppe zwischen Rhein und Philharmonie mit einem Menschenbanner für ein Schutzgebiet in der Hohen Arktis. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an dem Banner zu beteiligen. Für die Botschaft „I […]

Radeln für die Energiewende – Kein neues Braunkohlekraftwerk in Niederaußem!

Wann? Sonntag, 5. Mai, Abfahrt 11 Uhr, Hauptbahnhof Köln, Ausgang Domseite Als hätte es die Debatte über den Klimawandel nie gegeben, plant RWE unbeirrt vor den Toren Kölns ein neues Braunkohlekraftwerk mit dem Namen BoAplus zu bauen. BoAplus würde jährlich zirka 8 Millionen Tonnen Kohlendioxid und große Mengen an giftigen Schadstoffen wie Feinstaub, Stickoxide, Schwermetalle, […]

“Der Tod kommt aus dem Schlot”

Greenpeace stellt Studie zu den Gesundheitsgefahren von Braunkohlekraftwerken vor Fünf Greenpeace-Gruppen in NRW weisen auf eine Studie zu den Gesundheitsbelastungen, die für die Bevölkerung von Kohlekraftwerken ausgehen, hin. Eine besondere Gefahr geht von dem Braunkohlekraftwerk Niederaußem aus, welches nur 20 Kilometer westlich von Köln steht. Das Kraftwerk würde laut der Studie 93 Todesfälle pro Jahr […]